Yoyo & Helmet

Electro, electro.... yeah we’re playing electro ! and..... mmmm..... trumpet, ... and drums too !

Werner Hasler - trumpet & electronics
Franck Vaillant - drums, toys & electronics

Accueil

Studio Live Session released on Jaze

The Studio Live Sessions at Little big Beat Studios were an answer to the pandemic situation. The idea was put into effect by Karl Gassner (Tangente) and Little Konzett (Little Big Beat Studios) in the country of Liechtenstein during summer 2020. The concert by Yoyo & Helmet is now released on jaze !

line-up :
Yoyo & Helmet
Werner Hasler - trumpet and electronics
Franck Vaillant - drums, toys and electronics

credits :
Artists Cordination by Karl Gassner
Recording Mix and Mastering by Little Konzett
Video Director Kurt Gehring

Supported by the Liechtenstein Cultural Foundation




Put it in D on jaze. Fuel lasts for approx 70 minutes in cyberspace.

Concert review by Arno Oehri :

20. August 2020

Yoyo & Helmet - Aus dem Cyberspace

Was für eine grandiose, abgefahrene Ladung hybrider, analog-digitaler Sounds ! Hier landete ein musikalisches Raumschiff vom Outer Space und brachte Musik aus der Zukunft zu uns ins 21. Jahrhundert. Wenn man meint, alles schon gehört zu haben, dann lehren einen Yoyo & Helmet eines Besseren. Der in Bern lebende Liechtensteiner Werner Hasler (Trompete und Live Electronics) und der Pariser Franck Vaillant (Drums, Percussion, Electronics) schaffen eine Musik, die prädestiniert ist, für eine Studio Live Session. Der analoge Anteil der Musik ist zwar mehr in der perkussiven Sektion Vaillants zu verorten, doch, neben einem E-Drum Pad ist auch sein restliches Spielfeld bestens verdrahtet und verlinkt mit Haslers elektronischem Alchemistenlabor. Und hier erleben wir eine Virtuosität, die als solche noch zu wenig anerkannt wird : Alles ist Impuls und Signal, und wenn man die Parameter kennt und begreift, wenn man mit den verarbeitenden Tools umzugehen weiss, dann entsteht eine höchstvirtuose Musik, die eben prozessiert werden muss. Die Little Big Beat Studios in Eschen bilden das perfekte Umfeld für eine solche Musik und ein Hörerlebnis der anderen Art.

Werner Haslers Trompete ist ein polyphones Instrument. Auf der analogen Ebene steht sein warmer, lyrisch-melancholischer Klang in seltsamem Kontrast zur prozessierten elektronischen Polyphonie. Hasler unterrichtet in Bern Live Electronics und ist ein unermüdlicher Forscher in der digitalen Klangverarbeitung. Franck Vaillant ist ein hochaktiver Tausendsassa an allem, was irgendwie perkussive Sounds und Impulse von sich gibt. Er schichtet, reibt, streift, schlägt, kratzt, streicht, klingelt, pulsiert ohne Unterlass, vom kaum hörbaren Säuseln ganz nahe der Stille bis zum vielschichtigen Groove wird alles ausgeschöpft, was die Gegenstände und Instrumente seiner Küche hergeben - und eigentlich kann dasselbe von der Arbeit Haslers gesagt werden, nur passiert es dort eben weniger analog. Es ist auch bei dieser Studio Live Session wieder angebracht, ein paar Superlative zu bemühen : Grossartige Musik in einem grossartigen Umfeld, mit grossartigem Sound - und nicht zuletzt auch grossartigem Video-Artwork. Alles hochprofessionell betreut und umgesetzt von einem - genau - grossartigen Team !